Menschen Gestalten Schule

Max Grundig Schule

Berufliche Oberschule

Anmeldung

Anmeldung:

26.02. bis 09.03.2018, montags bis freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr

BiZ

Berufsinformationszentrum (BiZ)

Link zu den Veranstaltungen des Berufsinformationszentrums (BiZ) in Fürth

 

Wege ins Ausland

Raus von zu Haus

Wege ins Ausland für junge Leute

 

Fachwissen ist nicht alles... Verbringen Sie eine Zeit lang im Ausland und machen Sie wertvolle Erfahrungen!
Dieser Link
bietet Ihnen eine Übersicht über die Vielzahl an Möglichkeiten...

Suche

Kurzinfo

BOS Technik an der MGS in Fürth
Die Staatliche Berufsoberschule Fürth, die bisher nur die Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung angeboten hat, konnte ab dem Schuljahr 2014/15 erstmals auch eine Klasse der Berufsoberschule in der Ausbildungsrichtung Technik einrichten. Damit wurde eine Lücke am Bildungsstandort Fürth geschlossen.

Interessiert?
Kommen Sie zum Infotag am Freitag, 26. Januar 2018 ab 14:00 Uhr in die Max-Grundig-Schule. Dort erfahren Sie alles Wissenswerte über die Zugangsvoraussetzungen und die vielfältigen Angebote der BOS-Fürth:

Vorklasse (bereitet auf den Besuch der 12 Klasse vor; Vollzeitunterricht),
Vorkurs (berufsbegleitend am Samstag zur Vorbereitung auf die 12. Klasse)
12. Klasse, die mit dem Fachabitur abschließt
13. Klasse, die zur fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife (Abitur) führt

Melden Sie sich innerhalb des Anmeldezeitraums vom 26.02.2018 bis 09.03.2018 jeweils von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr an.
Auf der Basis der Anmeldezahlen wird über die Einrichtung von BOS Klassen in der Ausbildungsrichtung Technik entschieden.
Für die Ausbildungsrichtung Sozialwesen werden Anmeldungen ausschließlich für die Vorklasse und den Vorkurs entgegengenommen.


Bei fehlenden Vorkenntnissen in Rechnungswesen oder Mathematik können die Schüler im jeweiligen Fach einen Ergänzungsunterricht besuchen.

Bei entsprechendem Interesse können Neigungsgruppen für folgende Wahlfächer gebildet werden:

  • Informatik / Mathematik
  • Homepage
  • Chor
  • Schulband
  • Theater


Die Aufnahme in die BOS-Jahrgangsstufe 12 setzt voraus:

  • den Nachweis eines mittleren Schulabschlusses
  • eine einschlägige berufliche Vorbildung
  • die Eignung für den Bildungsgang der Berufsoberschule (Notenschwelle). Wer die erforderlichen Notenvoraussetzungen nicht erfüllt, muss sich einer schriftlichen Eignungsprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik unterziehen.


Am Ende der 12. Klasse findet die Fachabiturprüfung statt. Die schriftliche Prüfung erstreckt sich auf die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und

  • in der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung: Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • in der Ausbildungsrichtung Technik: Physik.


Nach Bestehen dieser Prüfung wird die allgemeine Fachhochschulreife verliehen. Dieses Zeugnis berechtigt in allen Ländern der Bundesrepublik Deutschland zum Studium aller Fächer an einer Fachhochschule.


Alternativ zur Aufnahme eines Fachhochschulstudiums kann im Anschluss an die 12. Klasse BOS die Jahrgangsstufe 13 absolviert werden. Diese Jahrgangsstufe führt zur fachgebundenen Hochschulreife, bei Nachweis hinreichender Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache (Französisch, Spanisch, Latein, Italienisch oder Russisch) zur allgemeinen Hochschulreife.
Der Abschluss der 13. Klasse BOS berechtigt zum Studium an der Universität.